Lasten auf die Räder
Foto: © Pedalpower

Potenzialanalyse

Vom Einpersonenbetrieb bis zum Großunternehmen mit professionellem Flottenmanagement stellen sich bei der Entscheidung für den Einsatz von Lastenrädern ähnliche Fragen:

  • Welchen betrieblichen Mobilitäts- und Transportbedarf gibt es? Wie sieht der Fuhrpark und dessen Auslastung bisher aus?
    Ein zu großer Fuhrpark bzw. zu große Fahrzeuge verursachen unnötig hohe Fix- und Betriebskosten.
  • Welche Fahrten können wirtschaftlich effizient per Lastenrad erledigt werden?
    Je kürzer die Strecken, je häufiger die Zwischenstopps und je ungünstiger die Verkehrssituation für Kraftfahrzeuge desto größer das Potential von Lastenrädern. Zuladungen bis zu 300 Kilogramm im Europaletten-Format sind möglich.
  • Können betriebliche Prozesse umorganisiert werden, um noch mehr Fahrten mit Lastenrädern zu ermöglichen?
    Möglichkeiten bieten Neuzuschnitte von festen Routen oder Aufsplitten von Transporten auf der »letzten Meile« mit Hilfe mobiler Depots oder Mikroverteilzentren.
  • Welche Fuhrparkkosten können durch den Einsatz von Lastenrädern eingespart werden?
    Je nach betrieblichen Begebenheiten können Lastenräder konventionelle Kraftfahrzeuge direkt ersetzen oder deren Anzahl in einem sinnvollen Mobilitätsmix reduzieren.

Eine fundierte Analyse erleichtert das Finden einer passgenauen und wirtschaftlich effizienten Lösung für den Lastenradeinsatz in Ihrem Unternehmen.